Weihnachtsgeschenke gut durchdenken

pinit fg en rect gray 20 Weihnachtsgeschenke gut durchdenken

Das Weihnachtsgeschenk für Kinder sollte gut durchdacht sein. Eltern sind gerade an diesem Fest stark darauf bedacht ihren Kindern wirklich jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Und zu diesen Wünschen gehören auch Jahr für Jahr Tiere. Sei es nun ein Hund oder eine Katze, ein Hase oder ein Vogel oder auch Zierfische. Ganz weit oben findet man diese Tiere meist auf den Wunschzetteln der Kinder.

Eltern, die sich tatsächlich dazu hinreißen lassen, Tiere zu Weihnachten zu schenken, sollten sich dies ganz genau überlegen. Man muss sich auch als Eltern darüber im Klaren sein, dass sie nicht nur für ihre Kinder Verantwortung tragen, sondern auch für die Tiere. Dabei appellieren die Tierschützer Jahr für Jahr an die Eltern dieser Welt, dass sie keine Tiere zu Weihnachten kaufen. Viele von diesen Tieren landen nämlich in einem Karton wenige Tage nach Weihnachten vor der Türe eines Tierheims. Viele Eltern vergessen beim Kauf von einem Haustier jedoch, dass sie womöglich schon einige Tage nach Weihnachten bereits wegfahren möchte. Dann stellt sich gleich die Frage: Wohin mit dem Tier.

Umweltfreundliche Verpackungen

Nicht nur was die Art des Geschenkes angeht, sollten die Verbraucher mit Bedacht handeln, sondern auch was die Art der Verpackung betrifft. Mit der Hilfe von umweltschonender Verpackung ist es heute auch möglich Geschenke für Weihnachten schön zu verpacken. Entsprechende Angebote gibt es zahlreiche.

Hier bleiben den Protagonisten allerdings auch nur, wie den Tierschützern nur Appelle. Dabei haben beide Anliegen – umweltfreundliche Verpackungen und Tierschutz – etwas gemeinsam: Es handelt sich hier um eine langfristige und verantwortungsvolle Aufgabe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>