Weihnachtsgeschenke 2011 fallen teils groß aus

pinit fg en rect gray 20 Weihnachtsgeschenke 2011 fallen teils groß aus

Für den Handel ist es ganz interessant Jahr für Jahr die Statistiken zu lesen von diversen Experten, die sich mit der Frage des Konsumverhaltens der Verbraucher in Deutschland befasst haben, wie viele und welche Geschenke diese zu Weihnachten kaufen. Dabei ist es immer eine Familienfrage, ob überhaupt viel Geld in Geschenke investiert wird, oder ob man den zu Beschenkenden nicht lieber Geld gibt. Gerade einige Wochen vor dem großen Fest wird darüber in den Familien Kriegsrat gehalten. Viele Familien fahren auch in den Urlaub, so dass die Entscheidung fällt, dass das was geschenkt wird, etwas schlichter ausfällt, man sich stattdessen am Urlaubsort einiges Mehr gönnt, was man sonst nicht investiert hätte. Wie zum Beispiel einen schönen Wellnesstag. Es kommt natürlich auch immer darauf an, wie alt die Kinder sind, die beschenkt werden wollen bzw. sollen. Die Eltern untereinander tendieren in den letzten Jahren eher dazu auf gegenseitige Geschenke zu verzichten und sparen sich das Geld für den Kauf von einem Möbelstück oder gehen gemeinsam gemütlich essen.

Geschenke-Ideen Weihnachten 2011

Hat man sich entschieden den Kindern etwas zu kaufen und haben diese keinen besonderen Wunsch geäußert, dann ist es natürlich manchmal recht schwer etwas Passendes zu finden.

Dabei wurden bereits 2010 einige tolle Neuheiten auf den Markt gebracht bzw. angekündigt, die sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk für 2011 eignen. Besonders die im Februar in Nürnberg stattgefundene Spielwarenmesse hatte einiges zu bieten haben, was Weihnachten 2011 nun auf den Gabentisch gelangt. Nach wie vor ein Renner sind Bücher, geschrieben für Alt und Jung und auch einige Düfte von Stars.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>