Vorsicht beim Bedrucken von DVD s oder CD s

pinit fg en rect gray 20 Vorsicht beim Bedrucken von DVD s oder CD s

Es ist vollbracht! Man hat Stunden vorm Computer verbracht und seinen Liebessong, sein Urlaubsvideo oder seine Bilder Diashow fertiggestellt und auf CD oder DVD kopiert.  Jetzt soll die DVD oder die CD nun noch die richtige Optik erhalten.- Dafür gibt es viel Möglichkeiten. Ich möchte meine Erfahrung hier niederschreiben—


Zunächst einmal gibt es im Handel Klebeetiketten, die in heimischen Tintenstrahldruckern oder Laserdruckern bedruckt werden können. Anschließend werden sie auf den DVD CD Rohling geklebt. Diese Methode sollten Sie ganz schnell vergesse.  Diese Aufkleber sind nie 100%ig zentriert, so dass sie den Rohling in Unwucht bringen, was durchaus das Laufwerk belasten kann. Weiterhin kann sich der Aufkleber ablösen, was zu massiven Hardwareschäden führen kann.

Kommen wir nun zu den empfehlenswerten Varianten. Als erstes hätten wir das Inkjet verfahren. Bei der DVD CD Inkjetbedruckung

werden speziell beschichtete Rohlinge mit Tinte bedruckt. Die Rohlinge können eine silberne oder weiße Grundierung haben. Grundsätzlich hat das Verfahren folgenden Nachteil. Tinte ist wasserlöslich, d.h. Ihre DVD oder CD ist nicht gegen verschmieren geschützt.

Um dies zu erreichen, bedruckt man entweder spezielle Watershield Medien oder versiegelt die DVD CD mit UV Lack oder einer Speziallaminierfolie.


Es gibt Heimdrucker, die ein CD Fach haben und in der Lage sind fotorealistisch zu drucken.

Wie funktionieren eigentlich Watershieldrohliche? Der Rohling ist mit einer speziellen keramischen Oberfläche bestückt.  Die Tintentropfen dringen in die Oberfläche. Wassertropfen haben eine größere Oberfläche und können so nicht in die Oberfläche eindringen und die Tinte verschmieren.

Die nächste Gattung der Bedruckung wäre der Thermodruck bzw. der ThermoREtransferdruck. Diese Druckart ist von Anfang an  wasserfest.  Die Grafikmöglichkeiten sind vielschichtig. Vom einfachen grafischen Thermodruck bis hin zum fotorealistischen  hochglänzenden ThermoREtransferdruck. Beim Thermodruck wird durch den Druckkopf die Druckfolie direkt auf die CD DVD Oberfläche  geschmolzen. Der Thermodruck ist nicht fototauglich. Daneben gibt es den ThermoRETransferdruck. Das RE bedeutet, dass die Folienschichten zunächst auf ein transferband geschmolzen werden und anschließendauf die CD DVD REtransferriert werden. Im RE Druck sind die besten Ergebnisse zu erzielen. Der CD Druck ist genauso wie der DVD Druck offsetähnlich.

Für größere Auflagen sollten sie sich an eine Medienproduktion wenden.  Es ist doch sehr mühsam 100 DVDs oder CDs von Hand zu kopieren.

DVD Kopie
also ganz einfach selbst gemacht … auch ohne Pressung


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>