Viel Action zu Weihnachten

pinit fg en rect gray 20 Viel Action zu Weihnachten

Traditionell beginnt das Weihnachtsgeschäft am Samstag vor dem 1. Advent. In den USA fällt auch schon am 25. November der Startschuss für die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts. Dies ist in jedem Jahr so. Bis dahin ist nur noch wenig Zeit, dass die Geschäfte ihre Schaufenster schmücken, wobei die meisten es jetzt schon getan haben. Selbst in Deutschland steht an so manch offenem Gebäude jetzt schon ein Weihnachtsbaum, der darauf wartet geschmückt zu werden. So möchte man die Verbraucher natürlich auf Weihnachten einstimmen. Doch dies gelingt nicht so richtig. Viele haben zuhause noch die Süßigkeiten von Halloween liegen, die die Kinder am 30. Oktober gesammelt hatten, als sie als Hexe oder Gespenst verkleidet durch die Straße der Städte und Dörfer zogen. Doch so allmählich wird von den Kindern und Jugendlichen verlangt dass sie endlich ihre Wunschzettel schreiben oder sagen was sie sich wünschen.

Neuheiten zu Weihnachten

Auf dem Wunschzettel steht sicherlich auch so manches Konsolenspiel. Die Eltern müssen hier jedoch abwägen und prüfen, ob denn diese Spiele auch wirklich für ihre Kinder schon geeignet sind. In der Kritik der Eltern, derzeit besonders der Eltern aus Österreich, stehen die Uncut Games. Gegen diese macht ein Dachverband eines Elternvereins derzeit auf die Weise Front, indem eine Sondersteuer gefordert wird. Ganz nach dem Motto wie: Rauchen gefährdet die Gesundheit, wird auch hier argumentiert, dass diese Spiele der Seele der Kinder schaden.

Die Einnahmen aus der Steuer sollen wenn es nach dem Willen dieser Eltern geht der Schulprävention zugutekommen.

Was es neues gibt aus diesem Genre erfährt man unter dem Portal Uncut Spiele News.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>