Tipps zur Pflege von Kinder Bettwäsche

pinit fg en rect gray 20 Tipps zur Pflege von Kinder Bettwäsche

Das Bett ist für unsere Kinder mehr als nur der Ort, wo man sich zum Schlafen zurückzieht. Moderne Kinderzimmer sind sogar so konzipiert, dass die Schlafstätte in den Raum zum Spielen und Lernen integriert ist. Spezielle Hochbetten sind alles in Einem. Gerade dann ist es wichtig, dass die Kinder Bettwäsche diesen Anforderungen auch gewachsen ist.

Sie wird nämlich nicht nur nachts zum Schlafen benutzt, sondern dient auch tagsüber als Unterlage für Spielstunden oder Schmuserunden mit dem Teddybär. Kinder Bettwäsche muss ohnehin besonderen hygienischen Anforderungen genügen und wenn das Bett auch tagsüber benutzt wird, ist es umso wichtiger, dass die Kinder Bettwäsche aus einem Material besteht, das in der Waschmaschine auf mindestens 60 Grad gewaschen werden kann. Noch besser ist es, wenn die Kinder Bettwäsche in den Kochwaschgang gegeben werden kann, damit die Eltern sicher sein können, dass alle Bakterien und sonstiger Schmutz zuverlässig aus der Kinder Bettwäsche entfernt werden können. Normalerweise reicht dazu auch eine Wäsche mit 60 Grad aus, insbesondere wenn ein gutes Waschmittel verwendet wird. Aber manchmal ist es besser, auf Nummer Sicher zu gehen und das trifft nicht nur dann zu, wenn das Kinderbett auch Spielplatz ist. Das Kind ist leider auch mal krank und das ist auf jeden Fall Anlass genug, die Kinder Bettwäsche in den Kochwaschgang der Waschmaschine zu stecken. Beim Kauf von Kinder Bettwäsche sollte deshalb darauf geachtet werden, mit welchen Temperaturen das Material gewaschen werden kann. Wenn das Etikett mit dem Pflegehinweisen nur 40 Grad vorschlägt, eignet sich diese Kinder Bettwäsche nur bedingt. Es sollten schon mindestens 60 Grad sein, wenn möglich 95 Grad.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>