Gebäudeversicherungen – die Beiträge werden steigen

geograph co uk 300x246 Gebäudeversicherungen   die Beiträge werden steigen

cc by geograph.co.uk

Gebäudeversicherungen, sie versichern eines der höchsten materiellen Güter die Menschen besitzen. Dennoch haben die Versicherten die letzten Jahre versucht durch Versicherungswechsel an Prämien einzusparen. Dadurch, dass es am Markt viele verschiedene Anbieter für Gebäudeversicherungen gibt, ist ein regelrechtes Preisdumping entstanden. Wie in einem Versandhandel werden die Versicherungen online verglichen und abgeschlossen. Durch die vielen Naturkatastrophen die es in den vergangenen Jahren gegeben hat, sind den Versicherungen aber auch viele Kosten entstanden und genau diese Kombination ist es, was die Versicherungen dazu zwingt, ihre Policen in der kommenden Zeit wieder anzuheben.

Viele Versicherungen versuchen, über eine günstige Gebäudeversicherung einen Kontakt zu den Kunden herzustellen um dann im nächsten Schritt noch weitere Versicherungen zu verkaufen. Deshalb wurde es von den Versicherungen geduldet, dass sie mit den Gebäudeversicherungen zunächst rote Zahlen geschrieben haben. Mittlerweile stehen viele Anbieter aber so weit in den roten Zahlen, dass die Policen unbedingt angehoben werden müssen um Schadensfälle angemessen regulieren zu können.

Immer wenn Versicherungsbeiträge steigen, haben die Kunden das Recht zu einer Sonderkündigung. Auf dieses Recht müssen die Verbraucher hingewiesen werden. Dies muss unmittelbar erfolgen, nachdem das Schreiben welches besagt, dass die Versicherungspolice steigen wird versendet wurde. Ansonsten ist eine Erhöhung der Police unwirksam. Dieser Vermerk kann z.B. auch auf der monatlichen Abrechnung zu finden sein. Verbraucherschützer würden es aber lieber sehen, dass dieser Hinweis auf dem Preiserhöhungsschreiben vermerkt würde. Sonst kann es vorkommen, dass ein Kunde die Abrechnung nur überfliegt und dabei den Hinweis zur Soderkündigung nicht wahrnimmt. Verbraucher sind auch deshalb im Nachteil, da es nicht bei jeder Prämienerhöhung ein Sonderkündigungsrecht gibt. Versicherungen gleichen ihre Beiträge regelmäßig an die aktuellen Kosten im Baugewerbe an. Durch diese Anpassungen erhält der Versicherungsnehmer im Schadensfall eine höhere Summe. Deshalb gilt diese Art der Beitragsanpassung versicherungsrechtlich nicht als Prämienerhöhung. Allgemein gilt, Verbraucher sollten sich genau darüber informieren welche Leistungen ihre Versicherung anbietet und im Zweifelsfall nicht den günstigsten Anbieter nehmen. Sonst kann es im Schadensfall sein, dass der entstandenen Schaden von der Dumpingversicherung nicht abgedeckt ist. Dann geht es um weit mehr als ein paar Euro jährlich für die etwas teurere Versicherungspolice. Wenn der Schaden nämlich erst einmal eingetreten ist, geht es für viele Verbraucher um die nackte Existenz.

Versicherungen vergleichen und richtig Geld sparen

Schaut man sich die typischen monatlichen Ausgaben eines Verbrauchers an, so sind Versicherungen immer wieder ein wesentlicher Bestandteil Dessen, was ein Verbraucher monatlich an Geld abgibt. Möchte man Geld sparen, ist dieser Punkt also ganz sicher einer von mehreren Bereichen bei denen man ansetzen sollte. Dabei ist es wirklich nicht schwer im Bereich der Versicherungen gut Geld einzusparen.

Im Internet wären da zum Beispiel Seiten wie das Portal http://www.versicherung-vergleichen.net/. Hier kann man sowohl bestehende als auch eventuell zukünftige Versicherungen ganz genau unter die Lupe nehmen und mit anderen Angeboten vergleichen. Auf diese Art und Weise ist es wirklich nicht schwer, möglicherweise gleich mehrere Kostenpunkte zu finden bei denen man sparen kann. Dabei ist es ganz egal ob es um Haftpflichtversicherungen, Kfz-Versicherungen oder auch Lebensversicherungen geht, Sparpotenzial versteckt sich so gut wie überall.

Nicht immer muss es gleich um den Versicherungswechsel gehen. Man kann sich (gerade bei der Kfz Versicherung) auch einfach mal ein günstigeres Angebot heraussuchen und damit einfach mal den aktuellen Versicherer konfrontieren. In nicht wenigen Fällen erklärt sich Dieser dann bereit die eigenen Konditionen anzupassen. Etwas Mühe muss man sich aber so oder so auf jeden Fall machen.

Doch im Internet ist der Versicherungsvergleich wirklich nicht besonders schwer. Hier kann man in Sekundenschnelle und per Mausklick, die Arbeit erledigen, für die man auf manuellem Wege oft Stunden brauchen würde. Ein entsprechender Versicherungsrechner durchstöbert jedoch in wenigen Sekunden riesige Datenbanken mit zahlreichen attraktiven Angeboten. Es ist auf Seiten wie http://www.versicherung-vergleichen.net/ also wirklich nicht schwer das am besten passende Angebot bzgl. einer bestimmten Versicherung (oder gleich für mehrere) zu ermitteln. Es lohnt sich daher zumindest mal die verschiedenen Möglichkeiten abgecheckt zu haben.


Wie man vom Wechsel zu einer Topkrankenkasse profitieren kann

Nach Unfällen, bei starken Erkrankungen oder auch bei Mutterschaft kann eine gute Krankenversicherung dem Versicherten die Kosten für die benötigte Behandlung teilweise oder sogar vollständig erstatten. Aber viele Versicherte zahlen an ihre Krankenkasse jedes Jahr viel zu hohe Prämien, welche sogar noch jedes Jahr in die Höhe steigen.

Dabei ist es doch ganz einfach möglich jedes Jahr viel Geld an Prämienbeiträgen zu sparen, wenn man nur ein Wechsel seiner Krankenkasse in Betracht zieht.
Aber auch bei einem Wechsel ist Vorsicht geboten. Schliesslich setzt sich eine möglichst günstige und die für einen am besten passende Krankenversicherung aus vielen Faktoren zusammen, wie zum Beispiel günstige Prämien in der Grundversicherung, stabiles Wachstum und finanzielle Rücklagen oder auch flexible Produkte in der Zusatzversicherung.
Bei so vielen Angeboten ist es schwer, alles zu überblicken, deshalb ist es unbedingt wichtig, eine Krankenkassen Beratung einzuholen. Umso besser, dass es viele absolut kostenlose und unverbindliche Dienstleistungen, zu der auch die Krankenkassen Beratung zählt, gibt, die einen solchen Vergleich ermöglichen und dabei alle Krankenkassen berücksichtigen. Der Wechsel zu einer anderen, Topkrankenkasse, kann sich also tatsächlich richtig lohnen. Nicht nur günstigere Prämien, sondern auch bessere Leistungen können als Vorteile eines Wechsels auftreten. Eine Krankenversicherung kann somit völlig den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.