Thailand ein Königreich

Die Flagge Thailands ist rot-weiß-blau, die Streifen sind quer über Flagge. Dargestellt ist darin das thailändische Königshaus. Den Palast kann man während seine Rund- oder Pauschalreise gerne besichtigen. Das Rot der Flagge symbolisiert das Volk. Weiß steht für die Reinheit der Religion. Die Monarchie selbst wird durch das blau dargestellt. Die Bewohner Thailands verehren ihre königliche Familien, angeführt von König Bhumipol Aduljadej, der neunte Herrscher der Chakri-Dynastie. Die Landeswährung trägt das Konterfei des Herrschers, der 1927 in Cambridge geboren wurde.

Obwohl er nie hätte König werden sollen, wurde Bhumipol Aduljadej – zeitgleich mit seiner Hochzeit mit Königin Sirikit – gekrönt. Ein Urlaub in Thailand ist auch ein Blick in die Geschichte des Landes und der Königstradition und ist Bei Angebot Thailand günstig erhälrtlich. Die derzeitigen Herrscher beispielsweise wirken positiv auf die Bevölkerung ein, ohne eigentlich eine politische Rolle zu haben. Der König sieht seine Rolle nämlich darin, die Lebensbedingungen zu verbessern, beispielsweise die Landwirtschaft zu stärken. Um sich auf seinen Urlaub vorzubereiten, kann man in zahlreichen Reiseführern blättern. Darin ist auch von Königin Sirkit die Rede – der Mutter der Nation. Ihr Fabel ist das traditionelle Kunsthandwerk, für welches sie einsteht.

Ein Wellness Wochenende an der Ostsee als Urlaub vom Feinsten genießen

Besonders heutzutage ist es nicht selten so, dass sich die Menschen im alltäglichen Leben mitunter sehr erschöpft und unausgeglichen fühlen, so dass sie sich in den meisten Fällen natürlich einen schönen Urlaub wünschen, der sich allerdings vom Üblichen abzusetzen vermag. Hier sollte es nach Möglichkeit so sein, dass man sich einmal mehr wirklich entspannen kann und die Seele entsprechend baumeln lässt.

Es ist im Grunde selbstverständlich geworden einmal mehr auf den Wellnessbereich zu setzen, weil man sich hier durchaus sicher sein kann, dass man sich anhand von ayurvedischen Massagen und Anwendungen optimal entspannen kann oder aber auch diverse neue Methoden immer wieder dazu führen, dass sich der Körper mit dem eigenen Geist wieder erneut arrangiert und somit ein Gleichgewicht herstellt, welches selbstverständlich für ein gesundes Leben von besonderer Bedeutung ist.

Millionen Menschen haben sich bereits in den vergangenen Jahren immer wieder ganz bewusst für ein Wellness Wochenende Ostsee entschieden, weil es zum einen nicht besonders lange Reisewege beinhaltet und zum anderen lässt es sich schließlich sowohl im Sommer, als auch im Winter an der Ostsee optimal Urlaub machen.

Einen Urlaub zu erleben in dem man einmal mehr im Mittelpunkt stehen darf, ist für viele Millionen Menschen das Highlight eines jeden Jahres und daher wird ein solches Wellness Wochenende nicht von ganz ungefähr immer wieder gebucht und genossen. Über das Internet lassen sich zudem durchaus sehr attraktive Angebote finden, welche bereits bei der Buchung eines solchen Wochenendes das Herz höher schlagen lässt. Nicht immer muss ein solcher Urlaub sehr teuer sein, dies zeigt sich in der Regel immer wieder, wenn man sich entsprechende Informationen über das Internet und deren Webseiten einzuholen vermag.

Urlaub an der Algarve

Das südlichste Gebiet Portugals, das auch als Algarve bezeichnet wird, ist heute ein Urlaubsziel mit einer nahezu ungebrochenen Beliebtheit. Kaum jemand weiß, dass die Algarve ursprünglich einen ganz anderen Anblick bot und vor allem von Wald und bewaldeten Flächen beherrscht, wurde. Damals war die Land- und Forstwirtschaft wohl der größte Arbeitgeber, sofern man in diesem Zusammenhang bzw. in Bezug auf das damalige Zeitalter diese Wortwahl gebrauchen kann. Schließlich begann der Prozess der Abholzung und Rodung bereits in der sog. Megalithkultur und wurde dann in der Mitte des 16. Jahrhunderts verstärkt fortgesetzt, als man in Spanien zunehmend Holz für den Bau von Schiffen, die Seefahrt und die ersten industriellen Bemühungen benötigte.

Heute wird das Gebiet der Algarve vorwiegend durch kilometerlange Sandstrände und Dünen geprägt, die sich vor allem für Badeurlauber, Wassersportler, Familien mit Kindern und Wellness-Urlauber anbieten. Sehr zu empfehlen ist außerdem die portugiesische Küche, die vorwiegend von einfachen Zutaten wie fangfrischem Fisch, Meeresfrüchte, sowie frischem Obst und Gemüse bestimmt wird und dabei die besten Gerichte hervorbringt. Ein Essen außerhalb der üblichen Hotelanlagen in einem gemütlichen kleinen Gasthof im Umland der großen Touristenstädte oder in einem kleinen Fischerrestaurant im Hafen ist deshalb jedem Gourmet zu empfehlen. Doch auch mit einer eigenen Yacht kann man gut an der Algarve Urlaub machen, denn die betreffenden Häfen weisen ebenfalls einen sehr hohen qualitativen Standard auf.


Mallorca erleben

Waren Sie schon mal auf Mallorca? Auf Malle, wie der Deutsche auch gerne sagt? Wenn Sie der Meinung sind, da nicht hin zu müssen, weil die Insel ja eh nur aus Ballermann und Partymeilen besteht, dann haben Sie sich aber gründlich getäuscht. Denn Mallorca ist mehr. Der Ballermann ist nur ein ganz kleiner Teil, den man getrost vernachlässigen kann.

Wer auf Mallorca Urlaub machen möchte, wird eine liebenswerte Insel vorfinden, die wie gemacht ist, für Touristen, die das besondere spanische Flair lieben. Auf Mallorca ist fast immer Sommer, die Durchschnittstemperatur liegt bei 22 Grad im Jahr. Das heißt, Temperaturen von über 30 Grad im Sommer sind an der Tagesordnung, aber auch im Dezember und Januar sinkt das Thermometer nicht unter 15 Grad. Man kann es also auch im Winter gut aushalten, auch wenn es zum Baden vielleicht ein wenig zu kalt ist. Aber dafür kann man die Insel kennen lernen, die viel zu bieten hat. Es gibt viele Naturschutzgebiete, einen Land- und Meeresnationalpark, Naturreservate, zwei Gebirgszüge mit über 1400 Metern Höhe, viele Gewässer und ringsherum das Mittelmeer. Naturliebhaber kommen hier also voll auf ihre Kosten. Wer sich nun für einen Mallorca-Urlaub entscheidet und nicht unbedingt im Hotel absteigen will, sondern quasi direkt unter der Bevölkerung ein Domizil sucht, der findet unzählig viele Möglichkeiten: Ferienhäuser, Ferienwohnungen oder auch eine Finca. Weit ab von den touristischen Hochburgen, mit gehobener Ausstattung und moderaten Preisen. So haben Sie Mallorca sicherlich noch nie erlebt. Und Sie werden sich mit Sicherheit in die Insel im Mittelmeer verlieben und immer wieder kommen wollen.

Auf nach Spanien!

Nun ist der Sommer auch schon bald wieder rum, was aber nicht heißt, dass man nicht noch auf die Schnelle in den Urlaub fahren könnte. Wer bis jetzt gewartet hat, der hat vielleicht genau das Richtige getan, denn für Kurzentschlossene kann sich ein Urlaub gerade jetzt sehr lohnen. Last Minute Spanien, das ist es, was vielen in den Sinn kommt. Und das ist gar nicht so abwegig. Denn Spanien hält immer wieder tolle Angebote bereit, auch wenn man sich in letzter Minute dafür entscheidet. Wobei Last Minute nun auch nicht mehr so ist, wie das noch vor einigen Jahren der Fall war. Da musste man ja fast schon mit gepackten Koffern am Flughafen erscheinen, um noch etwas zu bekommen. Heute ist das nicht mehr ganz so knapp. Und buchen geht natürlich kinderleicht im Internet.

Warum aber Spanien? Nun, man kann davon ausgehen, dass das Wetter hier meist perfekt ist. In der Mittelmeerregion allemal, aber auch die Biskaya ist nicht zu verachten. Und selbst das Landesinnere ist eine Reise wert. Wer sagt denn, dass man immer ans Meer fahren muss, wenn man nach Spanien möchte? Land, Kultur und Leute kennenlernen, so macht Spanien auch Spaß. Ein weiterer Pluspunkt sind die doch recht moderaten Preise. Ja, Urlaub muss nicht immer so teuer sein. Und weil man nach Spanien nun auch keine Ewigkeit fliegt, kann man durchaus mal einen Kurzurlaub einplanen. Um sich bei der Unterkunft nicht zu verausgaben, sollte man in der Suchmaschine „günstige Hotels Spanien“ eingeben, so findet man schicke und eben bezahlbare Hotels, mit denen man ganz bestimmt zufrieden sein wird.