Spargel im März: Naturschützer raten ab

pinit fg en rect gray 20 Spargel im März: Naturschützer raten ab
Spargel by wikimedia Elya Spargel im März: Naturschützer raten ab

cc by wikimedia/ Elya

In jedem Jahr freuen sich etliche Deutsche wieder auf die Spargelzeit. Diese beginnt in der Regel gegen Ende April und ist irgendwie immer wieder etwas Besonderes. Leider gibt es jedoch immer wieder Leute, die es eben gar nicht mehr erwarten können. So finden sich schon jetzt die ersten Spargelstangen in den Supermärkten. Der Bund Naturschutz weist nun darauf hin, dass man diesen frühen Spargel am besten noch nicht kaufen sollte.

Das frühe Gemüse wird nämlich unter einem enormen energetischen Aufwand angebaut. Spargel braucht Wärme und deshalb werden die Felder künstlich beheizt. Dies frisst nicht nur Unmengen an Energie, sondern wirkt sich natürlich auch auf den Geschmack aus.

Wer richtig guten, frischen Spargel genießen möchte, sollte sich also noch ein wenig gedulden und auf die Freilandspargelsaison warten, die Ende April beginnt. Dann kann man das gesunde und schmackhafte heimische Gemüse aus der Region ohne schlechtes Gewissen in allen wunderbaren Varianten genießen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>