Schwere Zeiten für Diebe und Langfinger

pinit fg en rect gray 20 Schwere Zeiten für Diebe und Langfinger

„Je weniger Gelegenheiten, desto weniger Diebe“, ist das erklärte Motto des Unternehmens Burg Wächter Tresore aus der westphälischen Stadt Wetter. Spezialisiert auf Sicherheitstechnik aller Art hat sich die bereits 1920 gegründete Firma schnell einen guten Namen gemacht, hochwertige Panzerschränke und Briefkästen herzustellen, um gleichzeitig für die Produktion von einbruchssicheren Fenstern und Türen zu sorgen. Mit innovativem Gedankengut sowie dem Einsatz modernster Technik will Burg Wächter Tresore somit auch für die Zukunft gerüstet zu sein, um für eine allumfassende Sicherheit im trauten Eigenheit zu sorgen. Schließlich handelt es sich dabei um ein Thema, das uns alle betrifft, sind sich die Verantwortlichen bewusst: alle zwei Minuten passiert in Deutschland ein Einbruch, wodurch den Opfern in fast Fällen ein immenser Sachschaden entsteht. Und zwar nicht nur durch die gestohlenen Wertgegenstände, sondern auch an den Folgen, die durch aufgebrochene Türen und Fenster verursacht wurden.

 

Kein zweites Ford Knox

 

Um dem vorzubeugen, hat sich Burg Wächter auf hochwertige Sicherheitsysteme spezialisiert, die Langfingern das Leben schwer machen sollen. Eine Studie besagt, dass die meisten Verbrecher von ihrem Vorhaben ablassen, wenn Schloss und Riegel nicht innerhalb von fünf Minuten zu knacken sind. Dabei muss niemand sein Haus oder seine Wohnung in ein zweites Ford Knox verwandeln: Einpaar gezielte Handgriffe reichen meist völlig aus, um problematische Stellen ein wenig sicherer zu machen. Gemessen an dem finanziellen Sachschaden, den die Einbrecher anrichten können (Experten schätzen zirka 2.500 Euro pro Einbruch) sind einpaar unwesentliche Maßnahmen finanziell der reinste Klacks im Vergleich dazu – und letztendlich doch von unschätzbarem Wert, wenn es um die Sicherheit des Eigenheimes geht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>