Pfefferminzöl- heilsam und wohltuend

pinit fg en rect gray 20 Pfefferminzöl  heilsam und wohltuend

Gerade jetzt in der Winterzeit plagen wieder viele Menschen unangenehme Erkältungen. Dagegen kann man sich kaum wehren, denn Türklinken, Menschenmengen oder Kids in der Schule oder im Kindergarten bringen Bakterien und Bazillen ungewollt mit nach Hause.

Wer ein angegriffenes Immunsystem hat, wird auch schneller von einer Erkältung heimgesucht. Obwohl Mediziner sagen, dass bis zu drei Erkältungen im Jahr normal sind, bleiben sie dennoch unangenehm. Nicht immer möchte man deswegen sofort einen Arzt aufsuchen, zum einen muss man eh zahlreiche Medikamente selbst bezahlen, wenn diese nicht verschreibungspflichtig sind und zum anderen kostet ein Arztbesuch auch immer eine Menge Zeit. Bei einem normalen Erkältungsverlauf gibt es einige altbewährte Hausmittel, welche recht effektiv die Beschwerden lindern können.

Unter anderem kann man sehr schön Pfefferminzöl einsetzen. Dieses Duftöl kann dazu beitragen, dass der Schleim besser abfließt und man endlich wieder eine freie Nase bekommt.

Man sollte aber beim Kauf darauf achten, dass man ausschließlich Naturprodukte erwirbt. Das bedeutet, das Duftöl sollte nicht verdünnt sein und ganz ohne chemische Zusatzstoffe hergestellt sein. Das Pfefferminzöl kann im Duftlämpchen angewendet werden, aber auch zur Inhalation genutzt werden. Es eignet sich aber auch wunderbar als Erkältungsbad und bewirkt so, dass sich auch der Schleim auf den Bronchien löst. Pfefferminze ist ein altbekanntes Heilmittel, wird aber auch gerne als Küchenkräuter genutzt. In der englischen Küche ist beispielsweise die Pfefferminzsoße traditionell zu Lammgerichten, in den arabischen Ländern wird die Pfefferminze in zahlreichen Gerichten verkocht.

Sicherlich auch fast jedem Kind bekannt, der Pfefferminztee. Diesen kann man nicht nur ganz normal als Tasse Tee genießen, er löst auch Magenbeschwerden. Pfefferminze ist ein sehr vielfältiges Kräutergewächs. Wer einen Garten besitzt und gerne Pfefferminze anpflanzen möchte, der muss ein bisschen aufpassen, denn Pfefferminze neigt zum Wildwuchs und plötzlich hat man im Garten überall Pfefferminze, welche zudem starke Wurzeln bildet und sehr schwer wieder aus dem Garten entfernen kann. Wer aber einmal Tee aus frischen Pfefferminzblättern probiert hat, der wird diesen kleinen Nachteil auch in Kauf nehmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>