Lieber einen Gehäuselüfter kaufen, als einen neuen Computer

pinit fg en rect gray 20 Lieber einen Gehäuselüfter kaufen, als einen neuen Computer

Es ist nie zu spät und selten zu früh – dieser Spruch gilt nicht immer. Wenn es um günstige Gehäuselüfter für den Computer geht, ist er auf keinen Fall anwendbar, denn in diesem Zusammenhang kann sehr wohl alles zu spät sein. Fällt die vorhandene Lüftung nämlich aus, ist mit einem totalen Schaden des Computers zu rechnen und dann wird es erst richtig teuer!

Anstatt ein paar Euro auszugeben, die günstige Gehäuselüfter gekostet hätten, müssen nun nämlich gleich einige Hundert Euro auf den Ladentisch für einen neuen Computer gelegt werden. Aber anstatt rechtzeitig nach günstigen Angeboten zu schauen und sich mit einem Ersatzteil zu versorgen, das im Ernstfall sofort zur Verfügung stehen kann, wurde der PC trotz ausgefallenem Lüftungssystem weiter verwendet. Das kann nicht lange gut gehen. Es entsteht ein Hitzestau, der dazu führt, dass der Computer kaputt geht. Für Reparaturen bestehen in solchen Fällen meistens keine Chancen mehr und es bleibt nichts anderes übrig, als einen neuen PC zu kaufen.

Dabei wäre es so einfach gewesen, dem Desaster auszuweichen. Man kann doch schließlich schon einen neuen Gehäuselüfter kaufen, bevor alles zu spät ist und das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Es gilt nämlich zu bedenken, dass die ersten Anzeichen eines Lüfter Defekts zwar wahrgenommen werden, aber wenn kein Ersatzteil zur Verfügung steht, wird der Rechner erst einmal weiter betrieben. Es wäre besser, spätestens jetzt einen neuen Lüfter für Computergehäuse zu kaufen und ihn möglichst schnell einzubauen. Wer jetzt zulange wartet, muss keinen Gehäuselüfter kaufen, sondern gleich einen neuen Computer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>