Konto trotz Schufa kann auch abgelehnt werden

pinit fg en rect gray 20 Konto trotz Schufa kann auch abgelehnt werden

 Man hört immer so viel davon, dass Banken und Kreditinstitute verpflichtet seien, ein Konto für Jedermann anzubieten. Gemeint ist damit ein Konto trotz Schufa Eintrag. Da, wo ein reguläres Konto wegen eines negativen Schufa Eintrags nicht möglich ist, sollen die Banken für Jedermann ein Konto trotz Schufa anbieten.

Fakt ist, dass es sich dabei lediglich um eine Richtlinie handelt. Das bedeutet, dass diese Richtlinie nicht die Wirkung eines Gesetzes hat. Ein Konto trotz Schufa muss nicht von jeder Bank angeboten werden, denn die Richtline mit diesem Inhalt ist lediglich eine freiwillige Selbstverpflichtung, der sich die Banken auch wieder entziehen können. Damit die Ablehnung eines Antrags auf ein Konto trotz Schufa Hand und Fuß hat und nicht anfechtbar ist, gibt es in dieser Richtlinie auch gleich das passende Schlupfloch für die Banken. Wenn es nämlich unzumutbar für das Kreditinstitut ist, einen bestimmten Kunden aufzunehmen und ihm ein Girokonto ohne Schufa zu gewähren, kann eine Ablehnung ausgesprochen werden. Eine Unzumutbarkeit kann sowohl in der Person des Kunden liegen oder auch beim Konto selbst. Wenn nämlich das Girokonto ohne Schufa häufig blockiert sein wird, weil Pfändungen vorliegen, oder wenn für einen längeren Zeitraum kein Geldeingang zu verzeichnen sein wird, kann die Bank schon von Unzumutbarkeit ausgehen. Ein Ablehnungsgrund, der sich auf die Person des Antragstellers bezieht, kann beispielsweise dessen unangenehmes Auftreten sein. Wenn sich ein Bankangestellter vom Kunden bedroht fühlt, kann der Antrag auf ein Girokonto ohne Schufa genauso abgelehnt werden, wie beim Vorliegen von Notizen über dessen früheren Verhalten, sofern es Anlass zur Beanstandung gegeben hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>