Kleine Prinzessinnen brauchen ihr eigenes Reich

pinit fg en rect gray 20 Kleine Prinzessinnen brauchen ihr eigenes Reich

Kleine Mädchen sind für ihre Eltern eine echte Prinzessin und damit sie sich in ihrem eigenen Reich so richtig wohlfühlt, ist es wichtig bei der Wahl der Kindermöbel darauf zu achten, dass diese den Wünschen der Kleinen entsprechen und dennoch funktional und sicher sind. Kleine Mädchen haben meist ein Lieblingsmärchen, das sie ihr ganzes Leben lang begleitet.

Eltern können das Kinderzimmer dementsprechend einrichten. Es gibt wunderschöne Betten mit einem Himmel, die man, je nachdem wie alt das Kind ist, umstellen kann. Als Baby schützen die Gitter des Babybetts noch vor dem Rausfallen. Ist das Kind schon etwas älter, dann kann man ein schönes Bett aufstellen, das seitlich mit einem Schutzgitter versehen ist. Im Fachhandel findet man passend zu den Regalen und Schränken ein Bett, welches zum jeweiligen Alter passt. Auch die Wahl der Matratze sollte nicht unterbewertet werden. Das Kind liegt jede Nacht mehrere Stunden darauf. Gerade deshalb sollte man sich für eine qualitativ hochwertige Matratze entscheiden. Sehr praktisch sind auch Kindermöbel, die besonders viel Stauraum bieten. Hier kann man die Spielsachen und das Bettzeug unterbringen. Schöne Farben und ein freundliches Licht sind ebenfalls sehr wichtig. In den ersten Lebensjahren haben die Kleinen meist Angst im Dunkeln. Ein schönes Schlummerlicht hilft, die Monster aus dem Zimmer zu verbannen, die den Kindern jede Nacht Angst bereiten. Damit die Kleinen gut schlafen, sollten Eltern täglich abends ein Ritual zelebrieren. Dabei kann man sich mit dem Kind ins Bett legen oder man setzt sich daneben in einen bequemen Stuhl und liest eine schöne Nachtgeschichte vor.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>