ESC: Thomas D wünscht Roman Lob einen Platz unter den ersten Zehn

Rooftop Kingdom by wikimedia Frank Hermann Höcker ESC: Thomas D wünscht Roman Lob einen Platz unter den ersten Zehn

cc by wikimedia/ Frank Hermann Höcker

Mitte Februar wurde Roman Lob vom Publikum in der Show „Unser Star für Baku“ als deutscher Teilnehmer beim Eurovision Songcontest 2012 gewählt. Er tritt damit im Grunde in die großen Fußstapfen von Lena Meyer-Landrut. Jury-Präsident des Vorentscheids und nun auch Romans Produzent, Thomas D äußerte sich nun in einem Interview über ihre Ziele für Baku.

Man wäre „total gut dran“, wenn Deutschland einen Platz unter den ersten Zehn ergattern würde. Wie immer beim ESC würden viele Teilnehmer auf eine große Show setzen. Roman würde eher schlichter, aber dafür mit einem schönen Popsong daherkommen.

Natürlich wurde in dem Interview auch die politische Lage im Gastgeberland Aserbaidschan diskutiert. Der ESC sei laut Thomas D ein gutes Mittel um auf die Menschenrechtsverletzungen im Land aufmerksam zu machen. Mehr könne man dadurch jedoch nicht erreichen. Zudem solle man einen Gesangswettbewerb nicht politisieren. Roman Lob wird am 26. Mai in Baku antreten und wir wünschen ihm natürlich viel Glück!

Titanic unter Schutz der UNESCO

Titanic Quelle wikimedia Titanic unter Schutz der UNESCO

Quelle: wikimedia

In diesem Monat jährt sich der Untergang des legendären Luxusdampfers Titanic zum 100. Mal. Grund genug für viele sich wieder mit dem Mythos Titanic zu beschäftigen. Neben Dokus und Filmen können die Menschen auch etliche Ausstellungen und Ähnliches besuchen. Das Wrack des Schiffes wird nun zudem unter den Schutz der UNESCO gestellt.

Das Wrack wurde erst im Jahr 1985 von einem Unterwasserarchäologen entdeckt. Seitdem gab es etliche Plünderungen und natürlich hat sich eine Art Tourismus mit Tauchfahrten zu den Überresten der Titanic entwickelt. Durch den Schutz der UNESCO-Konvention zum Schutz des kulturellen Erbes unter Wasser sollen vor allem die Plünderungen verhindert werden.

Plünderungen an Kulturstätten würden an Land nicht geduldet, dies müsse auch für Kulturgüter unter Wasser gelten. Die Titanic hatte bekanntlich am 14. April 1912 einen Eisberg gerammt und war daraufhin gesunken. Über 1.500 Menschen verloren ihr Leben bei dem Unglück.

Kunst Gemälde mit bleibendem Wert

Ein Bild und ein Kunst Gemälde sind zwei Sachen, die nicht unbedingt dasselbe ausdrücken. Freilich ist ein Kunst Gemälde ohne Zweifel auch ein Bild, aber im umgekehrten Fall kann nicht jedes Bild an der Wand als stilvolles Kunst Gemälde definiert werden. Den Unterschied kann man erkennen, wenn in einer gut eingerichteten Wohnung Bilder an der Wand hängen, die in Massenproduktion möglichst billig hergestellt wurden. Sie mögen durchaus schmückend sein, aber an ein Kunst Gemälde mit Niveau können die billigen Drucke oder Poster nicht im Entferntesten herankommen. Dabei ist der Preisunterschied zwischen einem dekorativen Bild und einem hochwertigen Kunst Gemälde gar nicht so gravierend, dass er wirklich entscheidend sein könnte.

Freilich kostet stilvolle Kunstmalerei einen entsprechenden Betrag, denn man muss ja bedenken, dass jedes Kunst Gemälde von einem Künstler eigenhändig produziert wurde. Aber gerade unter dem Aspekt, dass es sich um handgefertigte Kunst handelt, ist der Preis für Kunst Gemälde durchaus gerechtfertigt. Wer dennoch zögert, könnte sich darauf beschränken, ein einziges Kunst Gemälde anstelle von mehreren Billigdrucken zu erwerben. Damit wurde nicht mehr Geld ausgegeben, als vorher beabsichtigt war, aber der Gegenwert ist erheblich höher. Nur ein einziges Kunst Gemälde an der Wand ist in seiner Wirkung viel höher einzuschätzen, als einige Poster oder einfache Bildchen nebeneinander. Wer sich das nicht vorstellen kann, braucht sich nur einmal in einer Galerie für Kunstmalerei umzusehen, die übrigens auch als Online Kunstmalerei Galerie zu finden ist. Dort trifft man auf Bilder, die in ihrer Ausdruckskraft kaum  zu überbieten sind und das zu einem überraschend günstigen Preis. Bestimmt kann sich so mancher Bilderfreund von der Qualität echter Kunstmalerei überzeugen lassen und wenn die Entscheidung für ein Kunst Gemälde gefallen ist, dann war es sicherlich eine gute und sinnvolle Investition. Kunst ist ohnehin ein Gebiet, in welches immer wieder sinnvoll investiert werden kann. Ein Kunst Gemälde stellt nämlich im Gegensatz zum Billigdruck einen bleibenden materiellen Wert dar.

Indischer Schmuck hat eine lange Tradition

Indischer Schmuck und seine Bedeutung

Indischer Schmuck wird zum größten Teil aus Gold angefertigt. Nach den alten Sitten und Bräuchen soll das Gold eine reinigende Wirkung auf den Träger ausüben. Allerdings gibt es auch einige Stücke, wo indischer Schmuck aus Silber hergestellt wird. Die einzelnen Schmuckstücke werden zum Teil mit Edelsteinen und Halbedelsteinen kombiniert. Bei Männern und Frauen ist indischer Schmuck gleichermaßen beliebt.


In Indien wurde und wird noch heute den Frauen der Schmuck als Mitgift zur Hochzeit gegeben. Der Schmuck dient gleichzeitig als Symbol zur Hochzeit und stellte das äußere Symbol für die Unabhängigkeit vom Vater dar. Die Väter teilten das vorhandene Land an die Söhne auf und die Töchter bekamen als einzigen Besitz ihre Mitgift, indischer Schmuck, der ihnen eine finanzielle Sicherheit gewähren sollte.

Indischer Schmuck – edle Stücke

Typischer indischer Schmuck sind unter anderem die Nasenstecker, die heute auch in den europäischen Ländern anzutreffen sind. Ebenfalls gehört der Nasenring zum traditionellen indischen Schmuck. Diese beiden Schmuckstücke sind ein Zeichen für die Reinheit und die Heirat der Trägerin. Allerdings sind heute immer öfters junge unverheiratete indische Mädchen zu sehen, die solchen Schmuck tragen.

Die Halsketten werden in Indien von Mädchen und Frauen in jedem Alter getragen, sie sind das modischste Accessoire. Die Ketten werden aus den unterschiedlichsten Materialien angefertigt. Dabei sind Ketten aus Glas, Silber, Gold und Diamanten zu sehen. Spezielle Halsketten als indischer Schmuck werden von verheirateten Frauen getragen, die das Gegenstück zu den hierzulande üblichen Eheringen symbolisieren.

Die Kette wird zur Hochzeitszeremonie angelegt und erst wieder abgenommen, wenn der Mann stirbt. Indischer Schmuck besitzt seinen eigenen traditionellen Charakter, den die Menschen zum größten Teil bewahren.

Exklusive Geschenkidee für die Hochzeit: Handgemalte Portraits

Wer nicht immer das Übliche zu einer Hochzeit, einem Geburtstag oder sonstigen Anlass verschenken möchte, der kann sich auch mal etwas Individuelles einfallen lassen. Jedoch sollten die Geschenke immer zum Beschenkten passen. Wie wäre es beispielsweise mit einem echten Gemälde von dem Brautpaar? Dafür kann man einen Kunstmaler engagieren, der nach einer Fotovorlage malen kann. Ein solches Gemälde ist nicht nur sehr persönlich und ein Unikat, sondern auch wertbeständig, wenn es gut gemacht ist.

Für eine silberne oder goldene Hochzeit könnte man beispielsweise das Hochzeitsfoto heraussuchen und es malen lassen. Großeltern kann man aber auch mit einem Portraitbild von den Enkelkindern überraschen.  

Wer einen Kunstmaler damit beauftragt, sollte sich aber zuvor Referenzbilder zeigen lassen, um sich von dessen Qualität zu überzeugen. In der Regel benötigt dieser zum Anfertigen des Bildes mehrere Fotos, um sich ein Bild von den zu malenden Menschen machen zu können und den besten Ausdruck zu finden. Das Bild benötigt anschließend auch noch einen passenden Rahmen. Je nach Ausführung des Bildes eignen sich schöne Holzrahmen. Aber auch ein barocker Rahmen mit Verzierungen passt sehr gut zu einem solchen Bild.

Eine kostengünstigere Alternative zu einem echten Gemälde ist das Drucken eines Fotos auf Leinwand, welche anschließend wie ein Bild auf einen Keilrahmen gespannt wird. Das kann man heute schon fast bei jeder Bildagentur oder Posterdruckerei im Internet machen lassen.