Infos zum Paloma Oceana Resort

pinit fg en rect gray 20 Infos zum Paloma Oceana Resort

 

Der Run der Urlaubsgäste auf die türkische Riviera ist ungebrochen. Die Besucher erleben hier nicht nur Entspannung pur auf traumhaften Stränden, sondern erleben auch die Magie des Morgenlandes in einem Jahrtausende alten Schmelztiegel der Kulturen. So öffnet beispielsweise das Hotel Paloma Oceana Resort in Side im Sommer 2012 seine Pforten.

Side blickt auf eine rund 3500jährige Vergangenheit zurück, war in der Antike eine bedeutende Hafenstadt und liegt zwischen den Städten Antalya und Alanya. Die Besucher können in die Welt der Antike eintauchen, denn aus der Zeit der Römer und anderer Hochkulturen sind zahlreiche Bauwerke erhalten, beispielsweise Aquädukte, ein Theater, eine große Therme sowie ein Tempel zu Ehren des Apollo, der später eine byzantinische Kirche beherbergte.

Klein, fein und kompakt, so lässt sich die Anlage des Paloma Oceana Resorts wohl am besten beschreiben. Die 294 Zimmer sind nämlich auf zehn klimatisierte Gebäude verteilt. Ein Minimarkt, sowie diverse Shops und Boutiquen runden den Service für den Urlaubsgast ab. Kulinarisch können sich die Urlaubsgäste in zwei Restaurants und verschiedenen Bars in der Lobby, am Pool oder am Strand verwöhnen lassen. Die Küche legt einen besonderen Schwerpunkt auf regionale Gerichte und Fischspezialitäten.

Familienfreundlichkeit wird von den Eigentümern des Hotels ganz groß geschrieben. Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz sowie einen Mini-Club mit einem besonderen Programm für Sechs- bis Zwölfjährige, für 13 bis 17jährige gibt es den Junior-Club.

Das Türkische Bad und die Sauna gibt es im Wellnessbereich kostenlos, auf Wunsch werden auch Massagen und kosmetische Behandlungen angeboten. Des weiteren gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Weitere Infos zum Hotel gibt es im Internet, zum Beispiel auf der Seite hotelkatalog24.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>