Hochbegabung erkennen und fördern

pinit fg en rect gray 20 Hochbegabung erkennen und fördern

 Eltern von auffällig begabten Kindern, machen sich hoffentlich darüber Gedanken, wie eine Hochbegabtenförderung organisiert werden kann. Für die Entwicklung der Kinder ist es nämlich sehr wichtig, dass eine professionelle, pädagogisch ausgerichtete Hochbegabtenförderung so früh wie nur irgend möglich begonnen wird. Je früher, desto besser.

Das Kind kann nämlich nur dann all seine Fähigkeiten ausreifen lassen, wenn es eine Förderung und Betreuung erhält, die auf seine besonderen Begabungen und Fähigkeiten ausgerichtet ist. Dazu ist es wichtig, sich an ein erfahrenes Institut oder an einen kompetenten Betreuer zu wenden. Dort, wo man sich mit einer fundierten Hochbegabtenförderung auskennt, wird für ein überdurchschnittlich begabtes Kind auch viel getan werden können. Aber viel ist ja noch nicht genug! Es muss alles dafür getan werden, dass sich das Kind gut entwickelt und dass die schlummernden Fähigkeiten voll zur Geltung kommen können. Ein Kind mit einer festgestellten Hochbegabung zu haben, ist auch für die Eltern eine besondere Herausforderung. Es reicht hier eben nicht, die üblichen erzieherischen und bildungsorientierten Maßnahmen zu treffen, um dem Kind etwas beizubringen. Ohne gezielte und vor allem, ohne fachmännische Betreuung wird das Geschenk der Hochbegabung ungenutzt bleiben und letztlich sogar verkümmern. Das Kind wird aber seine Energien irgendwie kanalisieren und anstelle sie in Lernen und Kreativität zu bündeln, werden hochbegabte Kinder häufig aggressiv und wirken schwer erziehbar. Dass sich in Wirklichkeit eine unentdeckte oder auch eine nicht geförderte Hochbegabung dahinter verbirgt, kommt leider nicht immer ans Tageslicht. Das ist noch eine Verpflichtung mehr, für Eltern sehr begabter Kinder, die Hochbegabung zu erkennen, zu fördern und ihrem Kind dadurch zu helfen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>