Haftpflicht für Freiberufler ist notwendig

pinit fg en rect gray 20 Haftpflicht für Freiberufler ist notwendig

 

Unternehmen leben in der ständigen Gefahr, dass sie verklagt werden. Und auch Freiberufler setzen sich ständig dieser Gefahr aus. Besonders für diese ist es schlimm, wenn etwas schief laufen sollte. Viele Freiberufler müssen letztlich ihre Existenz aufgeben, weil sie sich zu stark überschuldet haben. Und dies kann sehr fatal sein für den weiteren Lebensweg des ehemals Freiberuflers.  Dabei wissen viele Selbstständige gar nicht, welchen Gefahren sie sich jeden Tag wirklich aussetzen. Das Problem der Selbständigen ist jedoch, dass viel Geld meist nicht übrig bleibt, um auch noch ein Versicherungspaket abzuschließen, das den Freiberufler rundum absichert gegen alle möglichen Risiken, denen er sich aussetzen kann in seinem Berufsleben. Mit fehlen darf die Haftpflicht für Freiberufler. Diese ist so konzipiert wie auch eine private Haftpflichtversicherung.

Wie auch im privaten Bereich ist es im Rahmen dieser Versicherung üblich, dass diese Versicherung Sachschäden, Personenschäden und auch Vermögensschäden ersetzt. Der Haftpflichtgedanke, wie er von König Hammurabi im alten Babylon schon zu seiner Regentschaft in der Zeit von 1792 bis 1750 ausgegeben. Dies ist belegt durch die Gesetzes-Stele. Auf dieser hielt der König auch alle anderen geltenden Rechte fest. Entscheidend für Haftungsfragen war aber der der auf der Stele formulierte “Codex Hammurabi”. Und was der König von Babylon sagte, das war natürlich Gesetz. Zerstörte ein Untertan das Eigentum von einem anderen, musste dieser den Schaden ersetzen. Und so ist es heute auch für freiberufliche Einzelkämpfer. Die Versicherungssumme muss dafür natürlich auch sehr gut abgewägt werden, denn selbst winzige Fehler können große und teure Schäden nach sich ziehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>