Gore Tex Jacke für den kalten Winter

pinit fg en rect gray 20 Gore Tex Jacke für den kalten Winter

Regen und Graubelschauer werden den restlichen Dezember wetterbestimmend sein. Die Gore Tex Jacke dürfte daher der ideale Begleiter sein. Diese Jacke ist besonders strapazierfähig, aber auch dauerhaft wasserdicht, sowie winddicht und auch atmungsaktiv.

Entwickelt wurde die Gore Tex Technologie im Jahr 1978. Seither wurden fortlaufend neue Technologien und Lösungen entwickelt, die vor allem Outdoor-Begeisterten zugutekamen. Das Material hat hervorragende Eigenschaften. Richtungsweisend ist vor allem, dass die Membrane pro Quadratzentimeter über 1,4 Milliarden mikroskopisch kleine Poren aufweist. Diese sind rund 20.000mal kleiner wie ein Wassertropfen. Das bedeutet, dank der Membran friert man nicht mehr. Dabei liegt dies auch mit am sogenannten Windchill-Effekt.

Dieser tritt auf, wenn kalte Luft in die Kleidung eindringt. Dank diesem Effekt kommt es nicht zum Entzug von Wärme beim empfindlichen Körper. Die Membrane verfügt auch über eine vollständig winddichte Struktur und sorgt dafür, dass der Körper auf diese Weise vor Auskühlung geschützt wird. Die Membrane ist zudem auch in der in der Lage so viel Schweiß wie der Körper produziert, abzusondern. Auch auf diese Weise wird der Körper vor Auskühlung geschützt.

Atmungsaktiv bis in die Fußzehen

Die Gore Tex Technologie ist natürlich nicht nur bei Jacken anwendbar, sondern auch bei Schuhen. Auf diese Weise ist man bis an die Fußzehnen effektiv geschützt. Die Gore Tex Technologie garantiert daher auch trockene Füße. Ein optimaler Tragekomfort ist hierdurch dennoch gegeben. Besonders wichtig ist dies natürlich für Wanderer und auch für Motorradfahrer. Alle Menschen, die sich lange Zeit draußen aufhalten, sollten sich die Anschaffung von einem Gore Tex Produkt überlegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>