Garage – Klein aber fein

pinit fg en rect gray 20 Garage – Klein aber fein

Da hat man sich ein wunderschönes Eigenheim gebaut, oder bauen lassen, da fällt einem auf, das eine Garage eine gute Entscheidung wäre. Aber wie fängt man das Ganze an? Zuerst einmal benötigt man die technische Zeichnung des Herstellers und eine Baugenehmigung. Dann ist für ein solides Fundament zu sorgen und dann kann es auch schon fast los gehen. Über die Größe der Fertiggarage sollte man  sich im Vorfelde klar sein, nicht, dass es später zu Platzmangel kommt.

Ein gutes Belüftungssystem sorgt dafür, dass Rost keine Chance erhält und wenn man sich über die Entwässerung Gedanken macht, kann man das Regenwasser sogar auffangen und dann für seinen Garten nutzen. Entscheiden kann man sich für verschieden Materialien, Farben, Tore und auch Dächer.  Bei einem Flachdach wäre die Idee der Begrünung ein echtes Highlight. Die meisten Anbieter bieten auch eine Finanzierung  gleich mit an, dass selbst der Preis einer Fertiggarage bei eigenem Aufbau seinen Preis hat. Vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit sich mit einem Nachbarn zusammen zu tun, dann hätte man auch gleich ein paar helfende Hände mehre dabei und der Aufbau sollte in wenigen Stunden, ganz ohne spezielles Werkzeug möglich sein. Es ist ein Traum, direkt aus dem Auto heraus, das Rolltor per Fernbedienung zu öffnen und selbst bei stärksten Regenfällen trockenen Fußes  ins Haus zu gelangen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>