Erinnerungen an die Jugend

pinit fg en rect gray 20 Erinnerungen an die Jugend

Unter Freunden ein Geschenk zu machen, ist viel mehr, als nur irgendein Verlegenheitsgeschenk zu kaufen. Viel schöner ist es doch, wenn ganz gezielt für einen lieben Menschen etwas Schönes und vielleicht auch etwas Außergewöhnliches ausgesucht werden kann. Eine Shisha ist zum Beispiel ein solches Geschenk, mit dem man bestimmt Erstaunen, Freude und sogar Begeisterung hervorrufen kann.

Nicht jeder denkt bestimmt daran, eine Shisha zu schenken und so kann man sicher sein, mit seinem Geschenk eine große Überraschung zu bereiten. In diesem Zusammenhang muss nicht extra betont werden, dass eine Shisha natürlich nur etwas für einen Freund ist, der älter als 18 Jahre ist. Aber das ist wohl selbstverständlich. Nach oben gibt es allerdings keine Grenze und vielleicht ist eine Wasserpfeife sogar eine gute Geschenkidee für einen älteren Menschen? Wer einen coolen Opa hat, kann es ja einmal ausprobieren. Vielleicht gelingt mit der Wasserpfeife als Geburtstagsgeschenk eine Riesenüberraschung! Es könnte ja sein, dass sich der Beschenkte damit an seine Jugend erinnert, wie er schon damals mit Freunden in schöner Runde die Wasserpfeife hat kreisen lassen. Das weckt wunderbare Erinnerungen an vergangene Jahre, die mit der neuen Wasserpfeife wieder belebt werden können. Es muss ja nicht unbedingt sein, dass die Shisha auch benutzt wird. Sie ist so schön, dass sie auch als dekoratives Teil in der Wohnung gut macht. Es gibt eigentlich keinen Stil in Bezug auf die Wohnungseinrichtung, in die sich eine Wasserpfeife nicht harmonisch einfügen könnte. Ganz im Gegenteil. Sie setzt Akzente und verleiht einem Wohnzimmer einen gewissen orientalischen Charakter, der bestimmt jedem gut gefällt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>