Die eigene Homepage

pinit fg en rect gray 20 Die eigene Homepage

domainregistrierungsstelle denic.thumbnail Die eigene HomepageEndlich ist es so weit und Sie wollen sich mit Ihrem Unternehmen im Internet präsentieren? Dann sollten Sie sich jetzt um die Registrierung Ihrer eigenen Domain kümmern. Das ist einfacher, als es sich anhört. Schon haben Sie Ihre Homepage im Internet.

Zunächst soll der Begriff „Domain“ geklärt werden. Das Duden Universalwörterbuch weiß dazu: „Teilbereich eines elektronischen Netzwerks, oft Bestandteil der Internetadresse“. Nicht klar? Hier ein Beispiel: Bei der fiktiven Internetadresse www.beispiel.de entspricht das Wort beispiel der Domain. Es ist die Bezeichnung Ihrer Webpräsenz. Die Toplevel-Domain ist dabei der Anhang .de. Sie sagt aus, dass sich die Internetadresse auf Deutschland bezieht.

Sie sind vollkommen frei darin, ob Sie sich für eine Toplevel-Domain wie .de oder .com entscheiden. Ebenfalls sind Sie in der Namensgebung Ihrer Homepage frei, vorausgesetzt, der Name ist nicht bereits vergriffen. In diesem Fall steht er Ihnen nicht mehr zur Verfügung. Leider bezieht sich das auch auf den eigenen Namen. Erfahrungen in der Vergangenheit haben gezeigt, dass Klagen auf die Herausgabe der Domain in aller Regel erfolglos verlaufen.

So kann es die schwerste Hürde sein, einen sprechenden Namen zu finden, der noch nicht vergeben ist. Keine Bange, mit ein wenig Nachdenken wird es Ihnen gelingen, etwas zu finden, wovon Sie sich oder Ihren Betrieb gut vertreten fühlen.

Im zweiten Schritt lassen Sie Ihre Domain registrieren. Dafür suchen Sie im Internet einen der vielen Anbieter auf. Wenn Sie nicht bereits wissen, über welches Portal Sie die Registrierung durchführen wollen, empfehle ich Ihnen united-domains.de. Hier ist die Registrierung mit wenigen Mausklicks schnell durchgeführt. Kostenlos ist sie zudem. Bereits auf der Startseite finden Sie ein Fenster, in dem Sie prüfen können, ob der von Ihnen erdachte Namen noch verfügbar ist und wenn ja, unter welcher Toplevel-Domain.

Ist das Ergebnis wie gewünscht, gelangen Sie über den Button „Weiter“ am Fuß der Seite zum nächsten Schritt. Hier müssen Sie Ihren Namen und die Adresse eingeben, bevor Sie anschließend die Registrierung abschließen können. Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Der Vorgang ist abgeschlossen. Von nun an gehört Ihnen die Domain und Sie können anfangen Ihre Homepage zu gestalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>