Diagnose Boderline

pinit fg en rect gray 20 Diagnose Boderline

Menschen, die am Boderline Syndrom leiden, führen ein Leben der Extreme. Innerhalb von wenigen Minuten kann das Gefühl der Menschen, die an diesem Syndrom leiden, zwischen Liebe und Hass, zwischen Euphorie und Depression, aber auch zwischen Selbstzweifeln und Selbstüberschätzung schwanken. Bis die Diagnose gestellt wird, haben die Betroffenen oftmals eine Zeit voller Höhen und Tiefen hinter sich. Dann können auch Jahre voller  Klinikaufenthalte und Therapieversuche folgen, Jahre zwischen Fortschritte und Rückschlägen, zwischen engen Beziehungen zu anderen Menschen und heftigen Zurückweisungen. Dabei können viele Boderliner mit harmlosen Hilfsmitteln lernen

ihre Gefühle in den Griff zu bekommen bzw. zu kontrollieren. Dabei fängt der Leidensweg von vielen Betroffenen schon in der Jugend an. Gar eine Essstörung kann die ersten Hinweise auf eine derartige Erkrankung geben. Doch auch Selbstverletzungen, Suizidgedanken und auch Selbstmordversuche sind Hilfeschreie, die Therapeuten auf die richtige Spur führen können. Bei Boderline handelt es sich um eine Persönlichkeitsstörung. Es handelt sich um die am häufigsten diagnostizierte Persönlichkeitsstörung überhaupt.

Gestörtes Beziehungsmuster

Auch wenn es nicht zu Selbstverletzungen, Suizidgedanken und Selbstmordversuchen gekommen ist, kann sich diese Störung eindeutig zeigen. Und zwar in einem gestörten Beziehungsmuster, in aggressivem Verhalten und auch in einem teils riskantem Verhalten, wie zum Beispiel dem Umgang mit Drogen oder Alkohol, doch auch mit Sex, oder durch Ausgaben für gefährliche Hobbys. Es gibt viele Menschen, bei denen Boderline bisher noch nicht so stark ausgeprägt ist, dass man davon sprechen kann, dass es sich um ein äußerst extremes Verhalten handelt. Häufig wird auch eine Midlifecrises vermutet. Dabei sind es Außenstehende bzw. Angehörige, die derartige Verhaltensweise schon zum Thema haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>