Wandtattoos machen Räume schöner

Warum nicht einfach einen schönen Raum mit einem Wandtattoo noch schöner machen – genau dass fragen sich immer mehr Verbraucher und greifen damit zu den beliebten Tattoos. Am häufigsten werden die Motive dabei im Internet erstanden. Hier gibt es eine schier grenzenlose Auswahl an verschiedenen Motiven.

Auf speziellen Webshops für Wandtattoos findet man so gut wie alles was das Herz begehrt. Egal ob es schöne Wandtattoos fürs Büro sein sollen, ob man abstrakte Kunst und berühmte Persönlichkeiten auf einen entsprechenden Motiv sucht, insbesondere auf Webshops findet man fast alles. Somit hat man hier die sprichwörtliche Qual der Wahl was die Motive angeht.

Darüber hinaus ist das Shoppen im Web natürlich sehr bequem und hat im Vergleich mit dem Einzelhandel ganz klar seine Vorteile. Hier muss man nicht erst lange suchen, sondern kann ganz direkt und sehr Ziel-gerichtet zum gewünschten Wandtattoo navigieren. Zudem ist der Preis auf den Wandtattoo-Webshops in vielen Fällen deutlich niedriger. Dass liegt vor allen daran, dass Webshops sich im direkten Vergleich mit dem Einzelhandel eines ganze Menge an Kosten sparen können. So müssen Shops im Internet zum Beispiel weitaus weniger Geld für Personal oder Mieten aufwenden. Dass merkt letzten Endes auch der Verbraucher und profitiert so von einem insgesamt geringeren Preis.

Auch können Verbraucher auf Wandtattoo-Webshops selbst kreativ werden: Hierzu stehen zum Beispiel praktische Online-Designer für eigene Tattoo-Entwürfe zur Verfügung. Diese kann man dazu nutzen ein Motiv nach seinen ganz individuellen Vorstellungen zu entwerfen. Beispielsweise kann dazu ein Motiv vom Rechner aus hochgeladen werden. Somit kann man Grafiken, die man zuvor mit einer Software erstellt oder der Digitalkamera aufgenommen hat, ganz einfach in ein Wandtattoo umwandeln. Einfacher geht es also kaum etwas Individuelles an die Wände zu zaubern.

Omega Uhren – Luxus für’s Handgelenk

Sicherlich ist jedem die Marke Rolex ein Begriff. Doch natürlich kann sich kaum einer eine solche Uhr leisten, normale Modelle dieser Marke kosten durchaus 20 bis 30 tausend Euro. Kaum jemand würde eine solche Uhr in normalen Kreisen tragen, geschweige denn offen mit dieser durch die Stadt laufen – viel zu hoch wäre die Gefahr, allein wegen der Uhr selbst in Deutschland in einer ganz normalen Stadt auf offener Straße ausgeraubt bzw. viel mehr bestohlen zu werden.

Aber natürlich muss sich niemand eine Rolex kaufen, die zwar edel und luxuriös sein mag, aber schlichtweg ihren – viel zu hohen, wie Viele meinen – Preis hat. Und genau deshalb gibt es natürlich nicht nur diese eine Luxusmarke, sondern auch andere Mitbewerber. Darunter auch Omega Uhren.

Omega Uhren sind bekannt für ihre gute Qualität, sowohl in der Fertigung als auch im Service vom Uhrenhersteller selbst. So kümmert sich der Hersteller jedoch nicht nur um die Uhr selbst, er engagiert sich auch in Umweltprojekten wie Goodplanet und möchte somit die Welt so erhalten, wie sie zur Zeit noch vorzufinden ist.

Doch zurück zu den Omega Uhren: Die Uhren gibt es in drei verschiedenen Hauptkollektionen. SO zum einen die Seamaster Kollektion, die sich besonders für Einsätze rund um das Wasser eignet. Weiterhin gibt es auch noch die Orbis Kollektion – diese hingegen ist weniger auf Profit ausgelegt – viel mehr ist sie Teil eines Programms um Blinden rund um die Welt in einem fliegenden Krankenhaus mit Hilfe von Operationen und Medikamenten wieder das Sehen zu ermöglichen.

PS3 – was sonst?

Seit dem Jahr 2006 ist den Zockern und auch den Hobbygamern die PS3 ein Begriff. Seither wurden verschiedene Varianten dieser Spielkonsole auf den Markt gebracht. Die aktuelle Version ist im Gegensatz zu den älteren Versionen etwas kleiner gehalten und wurde im September 2009 auf dem Markt eingeführt. Diese Spielkonsole verfügt über einen DualShock 3-Controller und eine 120-GB-Festplatte. Diese kann jedoch auch gegen eine handelsübliche 2,5-Zoll-S-ATA-Festplatte ausgetauscht werden. Man benötigt dafür kein spezielles Produkt des PS3-Herstellers Sony. Die PS3 ist aus dem Grund so beliebt, weil sie nicht nur in der Lage ist PS3 Spiele abzuspielen. Angeboten werden auf dem Markt auch 3D-Spiele und auch Filme auf Blu-Ray Disc in 3D-Wiedergabe. Hierfür ist jedoch ein 3D-fähiges TV-Gerät notwendig. Die Spielkonsole verfügt über eine Systemsoftware, welche durch Updates um neue Funktionen erweitert werden kann. Diese Updates werden von Sony zur Verfügung gestellt. Über diese Updates werden auch Fehler behoben. Es gibt diese Updates in unregelmäßigen Abständen.

 

Uncut Games erhältlich

Auch Uncut Games können auf der PS3 gespielt werden. Doch diese stehen zurzeit scharf in der Kritik von Eltern aus Österreich. Über einen Dachverband des Elternvereins fordern sie die Umsetzung ihrer Idee für eine Steuer auf gewaltverherrlichende Spiele und andere Medien.

Das Geld soll ins Bildungswesen fließen. Würde nun ein deutscher Verbraucher Uncut Games im Shop in Österreich kaufen, müsste er diese Steuer natürlich auch zahlen. Doch keine Sorge: Bis Weihnachten ist in dieser Sache noch nichts entschieden, wenn die Angelegenheit nicht eh im Sande verläuft. Wobei es kuriose Steuern in Europa durchaus gibt. Seit Oktober 2011 zum Beispiel in Dänemark eine Fettsteuer.

Platz ist in der kleinsten Küche

So könnte wohl das Motto lauten, wenn es um den Einbau einer Kochmulde geht. Die ist in der Regel wesentlich kleiner als ein normaler Herd und speziell für kleine Küchen konzipiert. Meist bestehen diese kleinen Mulden aus lediglich zwei Kochplatten. Diese müssen nicht zwingend aus zwei Kochplatten bestehen und dabei eher an arme Studentenküchen oder den letzten Camping-Urlaub erinnern. Es gibt auch hochmoderne Kochmulden beispielsweise als Ceran-Feld, die einem normalen Herd außer in der Größe in nichts nachstehen. Der Einbau ist dabei normalerweise Profi-Sache, denn es ist wichtig, dass alles korrekt angeschlossen ist und dazu braucht es einen Anschluss an die Starkstromleitung der Küche. Das ist gefährlich und gehört deshalb zwangsläufig in die Hände eines erfahrenen Elektrikers oder auch Küchenmonteurs.

 

Kochmulden lassen sich vielerorts kaufen

 

Ob die Kochmulde direkt zur neuen Küche hinzugekauft wird oder später nachträglich eingebaut wird, das ist erst einmal zweitrangig. Wichtig sind für den Kunden da in erster Linie die Kosten, die beim Kauf entstehen und die Auswahl. Wer die Suchbegriffe „Einbau Kochmulde kaufen“ in eine der bekannten Suchmaschinen eingibt, der wird schnell eine ganze Reihe von attraktiven Angeboten in Online Shops finden. Die sind mitunter weit günstiger als die Kochmulden im Laden und die Auswahl ist sehr groß. Gerade bei Einzelgeräten kann es daher bequemer sein, direkt online zu bestellen und nicht ein Geschäft vor Ort aufzusuchen. Die Einbau Kochmulde kommt dann meist binnen weniger Werktage und mit etwas Glück sogar versandkostenfrei bis vor die Haustür geliefert. Ein toller Service und ein einfacher Einkauf.

Weihnachtsgeschenke 2011 fallen teils groß aus

Für den Handel ist es ganz interessant Jahr für Jahr die Statistiken zu lesen von diversen Experten, die sich mit der Frage des Konsumverhaltens der Verbraucher in Deutschland befasst haben, wie viele und welche Geschenke diese zu Weihnachten kaufen. Dabei ist es immer eine Familienfrage, ob überhaupt viel Geld in Geschenke investiert wird, oder ob man den zu Beschenkenden nicht lieber Geld gibt. Gerade einige Wochen vor dem großen Fest wird darüber in den Familien Kriegsrat gehalten. Viele Familien fahren auch in den Urlaub, so dass die Entscheidung fällt, dass das was geschenkt wird, etwas schlichter ausfällt, man sich stattdessen am Urlaubsort einiges Mehr gönnt, was man sonst nicht investiert hätte. Wie zum Beispiel einen schönen Wellnesstag. Es kommt natürlich auch immer darauf an, wie alt die Kinder sind, die beschenkt werden wollen bzw. sollen. Die Eltern untereinander tendieren in den letzten Jahren eher dazu auf gegenseitige Geschenke zu verzichten und sparen sich das Geld für den Kauf von einem Möbelstück oder gehen gemeinsam gemütlich essen.

Geschenke-Ideen Weihnachten 2011

Hat man sich entschieden den Kindern etwas zu kaufen und haben diese keinen besonderen Wunsch geäußert, dann ist es natürlich manchmal recht schwer etwas Passendes zu finden.

Dabei wurden bereits 2010 einige tolle Neuheiten auf den Markt gebracht bzw. angekündigt, die sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk für 2011 eignen. Besonders die im Februar in Nürnberg stattgefundene Spielwarenmesse hatte einiges zu bieten haben, was Weihnachten 2011 nun auf den Gabentisch gelangt. Nach wie vor ein Renner sind Bücher, geschrieben für Alt und Jung und auch einige Düfte von Stars.