Bezahlbarer Luxus: Der Drehtorantrieb

pinit fg en rect gray 20 Bezahlbarer Luxus: Der Drehtorantrieb

Eigenschaften von einem Drehtorantrieb

Ein Drehtorantrieb kann nicht nur rechtsseitig, sondern auch linksseitig montiert werden. Diese Montage ist schnell und einfach erledigt. Der Antrieb kann Drehtore von bis zu 200 Kilogramm und einer Torbreite bis 2,5 Meter je Flügel problemlos bewegen. Ein wesentliches Merkmal von einem Drehtorantrieb, dass sie einen äußerst leisen und gleitenden Bewegungslauf haben.

Der Drehtorantrieb für Hoftore wird über Jahre mit Zuverlässigkeit bewegt werden, und es stört nicht einmal die Nachbarn. Voraussetzung für einen funktionstüchtigen, sicheren und zuverlässigen Drehtorantrieb ist aber die Montage. Daher sollte der Antrieb nach Möglichkeit auch immer von einem Fachmann eingebaut werden. Es gibt spezialisierte Firmen, die den Einbau von solchen Antrieben vornehmen.

Sicherheit wird groß geschrieben beim Drehtorantrieb

Damit auch eine optimale Sicherheit gewährleistet ist, besteht die Möglichkeit, spezielle Sicherheitsfunktionen zu programmieren. In den meisten Fällen hat ein Drehtorantrieb automatisch eine Stopp-Funktion, sodass der Bewegungsantrieb gestoppt wird, sobald Personen oder Gegenstände zwischen die Tore geraten.

Für die geprüfte Sicherheit von einem Drehtorantrieb steht das CE-Prüfzeichen. Das bedeutet ausgesprochen Communautès Europèennes. Das Sicherheitszeichen gilt nicht nur für Drehtorantriebe, sondern für alle Produkte, die in der Europäischen Gemeinschaft produziert oder in die EG importiert werden. Gleichzeitig zur Auszeichnung müssen die Richtlinien für diese Produkte erfüllt werden. Dieser einheitliche Standard wird mit dem CE-Zeichen dokumentiert. So erfüllt auch der Drehtorantrieb die entscheidenden Voraussetzungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>