Beim Teekauf Versandkosten sparen

pinit fg en rect gray 20 Beim Teekauf Versandkosten sparen

 Wer öfter mal Tee einkauft, weiß über die Preise Bescheid und somit ist ihm auch bekannt, dass Tee nicht unbedingt zu den teuren Lebensmitteln, bzw. Genussmitteln gehört. Natürlich kosten ausgefallene und hochwertige Teesorten einiges mehr, aber die gebräuchlichen Tees sind im erträglichen Rahmen angesiedelt. So komisch es klingt, aber genau das ist der Grund, warum es Verbraucher gibt, die ihren Tee lieber im Laden kaufen, als ihn online zu bestellen.

Sie fürchten die Versandkosten und wenn man bedenkt, dass ein paar Teesorten zusammengerechnet nicht so viel ausmachen können, als dass ein Versandkosten Aufwand gerechtfertigt wäre, ist das auch richtig so. Insofern kann man diese Verbraucher schon verstehen. Allerdings gibt es auch Teeshops, die genau diesem Problem den Kampf angesagt haben und eine versandkostenfreie Lieferung versprechen. Damit wird es für Teetrinker gleich viel interessanter, Tee im Versand zu kaufen. Dass die betreffenden Teeshops allerdings einen Mindestbestellwert voraussetzen, ist absolut verständlich. Würden sie nämlich einen Tee für 5,95 in den Versand geben, entstünde für das Unternehmen ein Minus, denn der Verdienst am Tee für 5,95 Verkaufspreis ist wesentlich geringer als die Kosten für Verpackung und Porto. Darüber sollten sich Kunden schon im Klaren sein, wenn sie Tee im Versand bestellen. Ein Mindestbestellwert von beispielsweise 30 Euro ist aber auch schnell erreicht. Tee ist ja einige Zeit gut lagerfähig, es spricht also nichts dagegen, von der Lieblingssorte gleich zwei oder drei Packungen zu bestellen. Außerdem gibt es im Versand für Tee bestimmt auch gute Geschenkideen. Das wäre doch eine gute Gelegenheit, gleich noch ein kleines Präsent für den nächsten Anlass zu bestellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>