Beihilfe und private Krankenversicherung

pinit fg en rect gray 20 Beihilfe und private Krankenversicherung

Die gesetzliche Beihilfe für Beamte, Richter und Angestellte im öffentlichen Dienst deckt 50 bis 80 Prozent der Krankheitskosten ab. Um die vollen 100 Prozent erstattet zu bekommen, ist es für diese Berufszweige ratsam, eine private Krankenversicherung abzuschließen, die diese Beihilfe entsprechend erhöht. Das Internetportal privatekrankenversicherung.com stellt dabei eine große Hilfe auf der Suche nach der richtigen privaten Krankenversicherung dar, und sollte unbedingt in Anspruch genommen werden.

Beihilfe wird Bundes- und Landesbeamten gezahlt. Gesetzliche Krankenkassen bieten keine speziellen Lösungen zur Aufstockung der Erstattungssätze an. Ohne eine private Beihilfekrankenversicherung müsste der Versicherungsnehmer die nicht von der Beihilfe abgedeckten Kosten im Krankheitsfall selbst tragen. Die privaten Versicherer haben speziell auf die Beihilfevorschriften des Bundes und der Länder zugeschnittene Tarife. Bei einer Erkrankung des Versicherungsnehmers übernehmen diese in den meisten Fällen vollständig die entstehenden Restkosten, die nicht von der Beihilfe erstattet werden.

Für die Patienten bedeutet dies vor allem eine Befreiung von zusätzlichen finanziellen Belastungen im Krankheitsfall. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die einzelnen Tarife der Beihilfe nicht nach dem Einkommen des Versicherten richten sondern sich den individuellen Bedürfnissen des einzelnen anpassen. So werden auch Mitversicherte wie Kinder oder Ehepartner berücksichtigt.

Die optimale private Krankenversicherung ist dabei nicht zwingend die günstigste, sondern die Krankenversicherung die alle Bedürfnisse des Versicherten und dessen Familie absichert. Ein ausführlicher Vergleich ist dabei ein wichtiger Schritt und sollte sehr ernst genommen werden. Neben den Internetportalen können auch Versicherungsmakler eine Unterstützung bei der Suche nach der richtigen Versicherung sein. Die Beratung bei einem seriösen und unabhängigen Versicherungsmakler, ist in der Regel kostenlos.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>