Atomausstieg beschlossene Sache

pinit fg en rect gray 20 Atomausstieg beschlossene Sache

Im März 2011 hat sich in der Bundesregierung ein Umdenken breit gemacht. Denn nach dem Tsunami und dem Erdbeben in Japan bzw. vor der Küste von Japan und die Folgen, insbesondere das havarierte AKW Fukushima hat dazu geführt, dass die Bundesregierung noch vor dem Gang in die Sommerpause den Atomausstieg beschlossen hat. Dieses Unglück bewies nämlich, dass von einem AKW ein sehr großes Risiko ausgeht. Und Deutschland hat zurzeit 17 AKWs, von denen bis zum Jahr 2021 alle abgeschaltet werden sollen. Es wird zwar eine Kaltreserve geben. Doch diese wird kein AKW sein. Es wird vielmehr Gas und Kohle sein, die einspringen werden, wenn der Strom, der durch die Windenergie erzeugt wird und durch Wasserkraft und Biomasse, nicht ausreicht in Spitzenzeiten. Eine wichtige Rolle wird natürlich auch der Sonnenenergie zugedacht werden. Schon jetzt sollte sich jeder Hausbesitzer daher Solar Tipps holen, wie er seinen persönlichen Bedarf an Strom bzw. an Heizwärme über die Solarenergie, die vom eigenen Hausdach kommen kann, weiter ausbaut bzw. realisiert. Finanzielle Hilfen wird es für die Ausstattung von Dächern mit Solarmodulen auch weiterhin geben. Würde die Bundesregierung diese streichen, dann könnte sie ihren Plan ab 2021 aus der Atomkraft auszusteigen, nicht realisieren.

Boom ausgelöst durch weitere Förderungen

Inzwischen ist es so, dass nach einigem Zögern die Erkenntnis in den Hausbesitzern gereift ist, dass sie durch die Förderungen es sich tatsächlich leisten können eine Solaranlage auf das Dach zu machen. Sparen kann dabei jeder, und zwar in Sachen Strom bzw. auch in Sachen Heizung. Und dies bekommt man im Geldbeutel zu spüren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>